Club

Citroën AK 4×4 von Christoph

Christoph hat sich kürzlich einen AK zugelegt. Einen ganz Speziellen. Den baut er nun auf. Und wir verfolgen seine Arbeiten über unseren Blog. Danke dir, Christoph, für diesen und die kommenden Beiträge:

Da wir zu fünft sind, ist es leider etwas zu eng in einem Döschwo und ich wollte mir einen zweiten kaufen. Ich konnte mich nicht entscheiden – Einen Normalen: habe ich schon. Einen mit Selbstmördertüren: zu schwach. Einen Sahara: zu teuer. Einen AK: zu normal?
 
Da wurde ich im Internet fündig. Ein AK mit einem 4×4 Chassis eines Mehari. Vier Sitzplätze aber ohne Rückbank. Jahrgang 82 mit ca. 80’000km. Die Nutzlast beträgt 760 kg. Die Kraft wird über ein normales 4-Gang Getriebe mit zuschaltbarem 4×4 mit Geländeübersetzung vom 1. bis zum 3. Gang übertragen. Ausserdem ist der AK mit einem Sperrdifferenzial hinten ausgerüstet. Ferner gehören Polyester Kotflügel hinten und vorne, ein riesiger Dachträger, ein originales Vorzelt von Citroën und diverse Ersatzteile wie Hecktüren, Seitenteile und Dachluken zum Paket. Und das ist alles im Ausweis eingetragen 🙂

img-20161106-wa0002
Ich habe zugeschlagen und an einem nebligen Herbsttag kam der AK4x4 kam zu mir! Perfekt zur beginnenden Schraubersaison Winter 16/17!

p1080028
Ich weiss noch nicht, ob ich das Chassis auswechseln muss oder ob es repariert werden kann. Jedenfalls habe ich nun damit angefangen, den AK zu demontieren. Diese Arbeiten führe ich bei mir in der Garage aus. Wenn jemand Lust und Zeit hat oder gerne mal wieder einen Döschwo demontiert, dann kann gerne vorbeikommen. Auch nur schauen ist erlaubt.

p1080027
Und etwas liegt mir noch auf dem Herzen: Hat jemand eine grössere Garage? Ich bräuchte noch etwas mehr Platz zum schrauben.

Author Christoph