Aquadeuch

Neues 2CV Derivat im Club: der Aquadeuch

Vor etwa 2 Monaten entdeckte Rolf auf der Internetseite leboncoin.fr den Aquadeuch. Nach dem ersten Mailkontakt half ich Rolf bei der Detailabklärung zu diesem interessanten Umbau. Auf ein Telefonat folgten zahlreiche Fotos vom Umbau. Bald konnte man sich auf einen Verkaufspreis einigen.

Letztes Wochenende war es dann endlich soweit: ich konnte den Aquadeuch, mit Rolf’s Transporter und Anhänger, mit einem Kollegen in Clermont-Ferrand mitten in Frankreich abholen. Am Samstag Morgen früh gings los. Genf – Lyon – Saint Etienne – Clermont-Ferrand, wo wir nach 16 Uhr eintrafen. Es war nicht ganz einfach den Aquadeuch auf dem Autotransport-Anhänger fest zu zurren. Danach suchten wir ein Hotel und gingen in ein Restaurant fein essen.

Am Sonntag Morgen gings dann zurück in die Schweiz. Unterwegs gab es zahlreiche Daumen hoch und lachende Gesichter. An den Autobahn Raststätten zog der Aquadeuch die Leute wie ein Magnet an. Alles hat bestens geklappt und gegen Abend trafen wir in Bern ein.

Der Aquadeuch wird von Rolf eine optische Auffrischung erhalten. Danach sollte er vom schweizerischen Schifffahrtsamt als Motorboot zugelassen werden. Wenn alles gut läuft wird der Aquadeuch der grosse Star am Schweizer 2CV Welttreffen 2021 werden. Wir bleiben dran und sind gespannt, wie diese Geschichte weiter geht.

Autor Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.